Amicygnix

Alles rund um Anwendungen für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Primax
Beiträge: 98
Registriert: 31. Januar 2022 10:47
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von Primax »

...dann gibt es ja noch den Treiber hier:
http://os4depot.net/?function=showfile& ... sbdot4.lha

Hat den jemanden am Laufen? Welche Vorteile hat der?
Was ich nicht ganz verstehe: OS4 bringt zwar das usbprinter.device mit sich, aber keine entsprechende Mountdatei. Warum das...?

Grüße,
Daniel
AmigaOne X5000 @ 2GHz / 4GB RAM / Radeon RX 550 / Radeon X1650 / AmigaOS 4.1 Final Edition / MorphOS 3.17
Amiga1200 / PiStorm32-lite / AmigaOS 3.9
Benutzeravatar
turbo4.1
Ignition-Team
Beiträge: 1764
Registriert: 23. Dezember 2009 18:27
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 51 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von turbo4.1 »

cygnusEd hat geschrieben: 5. Juli 2022 12:12 Bei mir klappt USBPAR: im Prinzip, ist aber grottenlangsam. Bei Primax scheint es nicht zu funktionierten (Canon Pixma MP640). Unter "Sys:Documentation/usb/usbprinter.doc" gibt es übrigens eine Dokumentation. Ich werde aber nicht schlau daraus, wie ich an die VendorID und die DeviceID kommen soll.
usb gerät anstecken und zum beispiel DevInfosNG (ich finde dieses tool am besten :roll: :D ) aufrufen. dort wird nach einem klick auf das usb-gerät die Vendor und DeviceID angezeigt.

viewtopic.php?p=16018#
Sam460ex mit Yeston RX550 4GB (Single Slot, Low Profile), Sam440Flex (666MHz) mit Radeon HD5450 PCI, CDTV mit 270MB SCSI-HD, MemCard, 68010 14MHZ und 5MB RAM, A600 und CD32
Amiga User since 1987
Benutzeravatar
ZeroG
OS4Welt-Team
Beiträge: 2665
Registriert: 25. September 2009 18:19
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von ZeroG »

Primax hat geschrieben: 6. Juli 2022 05:55 ...dann gibt es ja noch den Treiber hier:
http://os4depot.net/?function=showfile& ... sbdot4.lha

Hat den jemanden am Laufen? Welche Vorteile hat der?
Was ich nicht ganz verstehe: OS4 bringt zwar das usbprinter.device mit sich, aber keine entsprechende Mountdatei. Warum das...?
Wenn ich das richtig verstanden habe ist DOT4 (aka IEEE 1284.4) ein alternatives Datenübertragungsprotokoll für USB-Drucker der Firma HP. Damit kann dann ein Druckertreiber mit dem Drucker "sprechen".

Ist natürlich nur nützlich wenn man einen HP-Drucker hat der unbedingt DOT4 sprechen will und es einen Treiber für den Drucker gibt.
Primax
Beiträge: 98
Registriert: 31. Januar 2022 10:47
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von Primax »

turbo4.1 hat geschrieben: 6. Juli 2022 07:07
cygnusEd hat geschrieben: 5. Juli 2022 12:12 Bei mir klappt USBPAR: im Prinzip, ist aber grottenlangsam. Bei Primax scheint es nicht zu funktionierten (Canon Pixma MP640). Unter "Sys:Documentation/usb/usbprinter.doc" gibt es übrigens eine Dokumentation. Ich werde aber nicht schlau daraus, wie ich an die VendorID und die DeviceID kommen soll.
usb gerät anstecken und zum beispiel DevInfosNG (ich finde dieses tool am besten :roll: :D ) aufrufen. dort wird nach einem klick auf das usb-gerät die Vendor und DeviceID angezeigt.

viewtopic.php?p=16018#
Danke, schicke ich mal Edgar. Was immer er damit auch macht... ;)
AmigaOne X5000 @ 2GHz / 4GB RAM / Radeon RX 550 / Radeon X1650 / AmigaOS 4.1 Final Edition / MorphOS 3.17
Amiga1200 / PiStorm32-lite / AmigaOS 3.9
Benutzeravatar
TearsOfMe
Beiträge: 1215
Registriert: 29. Dezember 2013 19:27
Wohnort: Bad Marienberg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von TearsOfMe »

Mal ne frage an die RX Benutzer auf dem X1000.
Läuft bei Euch AmiCygnix noch? Kann mir zwar nicht vorstellen das es daran liegt aber wer weiß.
Es wird einen Anzeige geöffnet aber dann kommt immer die Meldung "Kann X-Client nicht starten".
Ich hab es schon mal neu installiert aber leider ohne Erfolg.

EDIT: Hat sich erledigt. Weiß zwar nicht warum aber jetzt läufts auf einmal :).
Still speaks the silence, it speaks in riddles to my mind
And time keeps passing by as I walk tearful through this life.
Tarja i miss you so much. Farewell my baby.
ThorstenS
Beiträge: 319
Registriert: 24. Oktober 2014 15:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von ThorstenS »

Zum Thema AmiCygnix und SDK:

http://amiga-news.de/de/news/AN-2022-10-00129-DE.html

"Der hauptverantwortliche Entwickler des SDK, George 'walkero' Sokianos, hat interessierterweise das Tutorial gelesen und bedankt sich ausdrücklich für Josefs Engagement. Darüberhinaus hat er noch drei Ergänzungen, die wir gerne hier anfügen:

Wenn AmiCygnix installiert ist, muss der Benutzer sicherstellen, dass die Zeilen, die in user-startup hinzugefügt werden, vor den AmiCygnix-Zeilen stehen, um Probleme mit der Software zu vermeiden."
Benutzeravatar
TearsOfMe
Beiträge: 1215
Registriert: 29. Dezember 2013 19:27
Wohnort: Bad Marienberg
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von TearsOfMe »

Version 1.7 ist da:

http://os4depot.net/?function=showfile& ... x-base.lha

Welcome to the ninth release of my Unix environment AmiCygnix!

The version 1.7 brings some innovations around the topic "start of external
programs" (remote start). In addition, a Unix shell and an Amiga shell adapted
to AmiCygnix are now available.
By the complete revision of the utility library "libaos4util" for AmiCygnix
some bugs have been fixed again.
The addition of the coreutils package also removes some dependencies on the
OS4 SDK.


New in 1.7:
-----------

* All display drivers for the Workbench now have a menu for starting a Unix or
an Amiga shell. The environment of these shells is specially adapted to
AmiCygnix. A further menu item can be used to open a preference editor for
changing the access rights to the X server.

Following display driver are affected:

- picasso96wb
- picasso96wb2
- picasso96pip
- workbench
- workbench2

You can also launch these shells through the "System Tools" menu of the
desktop panel.

* Until AmiCygnix 1.6 there were some dependencies to the OS4-SDK. The
commands of the coreutils package needed by some shell scripts were not
included in AmiCygnix. Especially the ROX-Filer was affected by this.
These commands are now included and can also be used in the shells.

* Due to an error in Newlib the arguments of some shell commands were not read
correctly. Especially the backslash "" was affected. This has now been
fixed.

Especially the following packages were affected:

- fileutils
- coreutils
- sed
- grep
- flex

* The shell commands of AmiCygnix compiled with Newlib did not have wildcard
support (resolution of "*" in filenames). The versions of the OS4-SDK
compiled with Clib2 did. This has now been implemented so that no Unix shell
is required anymore for the affected shell commands.

* Contains now a special version of the ABC shell adapted to AmiCygnix called
"acxsh" for better compatibility with AmiCygnix.

* In the new directory "Prefs" is a preference editor to edit the access
rights to the X server. Important for the call of remote applications.

* A script named "Start_XServer_Only.bat" allows to start an X server without
starting an application. Is mainly intended for starting external programs.

* Update of the SSL/TLS layer "GnuTLS" to version 3.7.3. Fixes some problems
with certificates.

The following packages are affected:

- NetSurf
- Claws-Mail
- Pidgin
- uGet
- Audacious (scrobbler plugin)
- Gimp (file-uri plugin)
- UFRaw (FITS Saver)

Therefore please pay attention to updates of these programs!

* The integrated root certificates for GnuTLS and OpenSSL have been updated.

* Now includes the new GTK default theme "Adwaita", which is now also the
default theme for GTK+ 2 and GTK+ 3 programs.

* Support for GTK+ 3 programs was buggy. Bug has been fixed.

* Revised version of the preference editors "myX11Setup" and
"myX11SetupLight".

* When using the window manager "dwm" (Dynamic Window Manager) introduced with
AmiCygnix 1.5, key combinations with ALT could not be used. For key commands
of "dwm" the left Amiga key is now used.

* The library "libaos4util" used in all AmiCygnix programs has been completely
revised and all programs have been re-linked to it.

* The support of the old "threads.library" has been removed. This is no longer
needed by any of the current programs.

* The printer tool "lpr" could crash. Has been fixed.

* The data for the time zones has been updated.

* With installed AmigaOS4 SDK the commands of the SDK are preferred now with
the environment variable "PATH" of the ABC Shell. Basically general
environment variables are set at the start of AmiCygnix only if they are not
present in ENVARC:.

* Many more bugfixes...
Still speaks the silence, it speaks in riddles to my mind
And time keeps passing by as I walk tearful through this life.
Tarja i miss you so much. Farewell my baby.
Antworten