Amicygnix

Alles rund um Anwendungen für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Benutzeravatar
IconDesigner
Beiträge: 401
Registriert: 29. Dezember 2016 17:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von IconDesigner »

Ein großes Dankeschön!!! :wink:

Zum...

1. mit den Packerprogramm "Cranu"! :P
2. mit den "Refresh-Icon-Caches.bat" zurück setzen.

Mein Fehler war:
Ich habe die "index.theme" Datei unter AmigaOS (mit CubicIDE) erstellt. :klatsch:
Ich hätte diese Datei unter AmiCygnix erstellen müssen (LeafPad). :huh:
Was ich jetzt auch gemacht habe. :thinking:

Nun erkennt der Einsteller, dass neue "Theme". :P
AmiCygnix-Screen.png
Also alles gut
und nochmals Danke, für die Hilfe.

Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Peg2/G4 1GB Ram, Radeon 9250, 1 TB SSD plus 4 GB HDD und AmigaOS 4.1 FE
A4000D/60-PPC 128 MB Ram, CV-PPC, 4 GB HDD und AmigaOS 3.9 >>>RIP<<<
A4000D/60 64 MB Ram, CV-64, 4 GB HDD und AmigaOS 3.5
WinUAE und AmigaOS 4.1 FE Classic
Benutzeravatar
IconDesigner
Beiträge: 401
Registriert: 29. Dezember 2016 17:00
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von IconDesigner »

So Leute,

hier eine kleiner zwischen Bericht, zu den Icons für "AmiCygnix"! :hot:
Also auf der Amiga-Seite bin ich zu 90% fertig, auf der AmiCygnix-Seite zu 50%. :oops:

Die erstellten "Themen" lassen sich installieren und werden auch erkannt. :wink:
CygnIX-Window1.png
CygnIX-Window2.png
Damit Ihr euch selber ein Bild machen könnt, lege ich noch die fertigen Icons dazu.
AmiCygnix-Icons.lha
Zum Installieren der Icons auf der Amiga-Seite, würde ich "CopyIcons" vorschlagen.
Die Icon-Archive für AmiCygnix einfach über Systemeinsteller installieren und auswählen. Danach "AmiCygnix" beenden und in den Verzeichnis "S/Utilities" die "Refresh-Icon-Caches.bat" ausführen. Dann könnt Ihr "AmiCygnix" starten.

Ps.: Die Icon-Themen befinden sich noch in der "Beta-Phase", Rückmeldungen sind erwünscht!

Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Peg2/G4 1GB Ram, Radeon 9250, 1 TB SSD plus 4 GB HDD und AmigaOS 4.1 FE
A4000D/60-PPC 128 MB Ram, CV-PPC, 4 GB HDD und AmigaOS 3.9 >>>RIP<<<
A4000D/60 64 MB Ram, CV-64, 4 GB HDD und AmigaOS 3.5
WinUAE und AmigaOS 4.1 FE Classic
Benutzeravatar
cygnusEd
Beiträge: 158
Registriert: 9. August 2010 10:48
Kontaktdaten:

Re: Amicygnix

Beitrag von cygnusEd »

@IconDesigner

Respekt - tolle Arbeit! Gefällt mir sehr gut! Bin schon gespannt auf das endgültige Ergebnis :-)
X-5000 PPC 5020/2 GHZ, Fractal Define XL R2-Tower, OS 4.1 final upd. 2, 4 GB, Radeon HD 7770, ESI Juli@ XTe
SAM 460ex/1,15 GHZ, OS 4.1 final, 2 GB, Radeon HD 6450
Amiga 4000D/040 25 Mhz, OS 3.9 BB2, 272 MB, X-Surf, 250 MB ZIP
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3442
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von Cyborg »

@cygnusEd

Ich hab heute nach langer Zeit mal wieder AmiCygnix auf meinem X5000 installiert, um den neuen MicroEmacs-Port auszuprobieren und muß einfach nochmal Deine Arbeit lobpreisen, Edgar! Auch wenn ich native Programme immer bevorzugen werde, ist es einfach klasse, was Du mit AmiCygnix geschaffen hast, samt sauberer Installation, Dokumentation und laufen tut es auch noch gut.

Daher vielen Dank für AmiCygnix! Ich wünschte, mehr Software würde so daherkommen... :up: :)
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Benutzeravatar
cygnusEd
Beiträge: 158
Registriert: 9. August 2010 10:48
Kontaktdaten:

Re: Amicygnix

Beitrag von cygnusEd »

@ Cyborg

Vielen Dank - das geht ja runter wie Öl :-D

Ich denke man merkt, dass mir Stabilität und einfache Nutzung für Jedermann am wichtigsten ist. Wenn jetzt natürlich auch noch mehr Geschwindigkeit dazu käme, wäre es fast perfekt 8-)

Vor allem freut mich, dass mit dem Icon-Projekt und MEmacs aktuell auch von anderen Projekte dazu in Arbeit sind. Da fühlt man sich nicht mehr so alleine ;-)

Von MEmacs sollte übrigens in Kürze ein Bugfix kommen.
X-5000 PPC 5020/2 GHZ, Fractal Define XL R2-Tower, OS 4.1 final upd. 2, 4 GB, Radeon HD 7770, ESI Juli@ XTe
SAM 460ex/1,15 GHZ, OS 4.1 final, 2 GB, Radeon HD 6450
Amiga 4000D/040 25 Mhz, OS 3.9 BB2, 272 MB, X-Surf, 250 MB ZIP
Benutzeravatar
AntonP
Beiträge: 689
Registriert: 11. November 2013 20:40
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von AntonP »

AbiWord unter AmigaOS4/AmiCygnix hat ein PlugIn, mit dem man auch .docx schreiben und lesen kann.

Allerdings kann man beim Laden eines Dokumentes eben dierses Format/PlugIn nicht auswählen.

Muss man da zusätzlich etwas einstellen?
AmigaOne X5000/40, 2.2 Ghz, 4 GB RAM, 240 GB SSD, Radeon R9 280X, ESI Juli@ PCI-Soundkarte, SIL3512 SATA-PCI-Karte
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3442
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von Cyborg »

@cygnusEd
Beim Spielen mit Unix-Sourcecode in abc-shell mußte ich gerade feststellen, daß ein "rm -rf verzeichnis" nicht mehr funktioniert, wenn das Verzeichnis noch Inhalt hat. Sprich: die Rekursivoption von rm ist kaputt.

Nach etwas Recherche hab ich rausgefunden, daß AmiCygnix über sein Startup-Skript die Pfad-EnvVar so umbiegt, daß zuerst seine eigenen Kommandos benutzt werden, bevor im SDK gesucht wird. Leider aber funktionieren die AmiCygnix-Kommandos nicht in abc-shell wie erwartet und machen so ggf. einiges kaputt.

Ich weiß nicht, warum Du das so machst und ob es ein generelles Problem oder nur explizit mit "rm" ist. Aber so ist das im Moment leider absolut nicht hilfreich für Leute/Entwickler wie mich, so daß ich den Startup von AmiCygnix deaktivieren mußte. Ist ja eigentlich auch nicht Sinn der Sache :)
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Benutzeravatar
cygnusEd
Beiträge: 158
Registriert: 9. August 2010 10:48
Kontaktdaten:

Re: Amicygnix

Beitrag von cygnusEd »

AntonP hat geschrieben: 28. April 2022 13:55 AbiWord unter AmigaOS4/AmiCygnix hat ein PlugIn, mit dem man auch .docx schreiben und lesen kann.

Allerdings kann man beim Laden eines Dokumentes eben dierses Format/PlugIn nicht auswählen.

Muss man da zusätzlich etwas einstellen?
Warum bei AbiWord in dieser Liste nicht alle Formate aufgeführt sind, die das Programm auch laden kann, ist mir selber nicht ganz klar. Fakt ist, dass AbiWord .docx Dateien trotzdem laden kann - eben über die automatische Erkennung. Man kann halt nicht eine bestimmte Datei gezielt in diesem Format öffnen.
Für mich macht das allerdings auch nicht viel Sinn, die automatische Erkennung klappt da sehr gut. Eine .docx Datei wird auch geladen, falls die Extension ".docx" fehlt bzw. gar keine vorhanden ist.
Vielleicht will man ja Abstürzen vorbeugen ;-)

Einstellen kann man bei den Plugins übrigens nichts.
X-5000 PPC 5020/2 GHZ, Fractal Define XL R2-Tower, OS 4.1 final upd. 2, 4 GB, Radeon HD 7770, ESI Juli@ XTe
SAM 460ex/1,15 GHZ, OS 4.1 final, 2 GB, Radeon HD 6450
Amiga 4000D/040 25 Mhz, OS 3.9 BB2, 272 MB, X-Surf, 250 MB ZIP
Mufa
Beiträge: 7
Registriert: 14. Oktober 2015 12:18

Re: Amicygnix

Beitrag von Mufa »

Hi,
I wanted to use some mail program for Amicignix by default. Now when Yam has died and Simplemail has not been updated for three years, tools such as Claws Mail and Sylpheed could gain importance. However, I miss the HTML plugin. Do you think about building such a plugin or at least the back of it on Netsurf?
Benutzeravatar
AntonP
Beiträge: 689
Registriert: 11. November 2013 20:40
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Amicygnix

Beitrag von AntonP »

cygnusEd hat geschrieben: 28. April 2022 17:44 Warum bei AbiWord in dieser Liste nicht alle Formate aufgeführt sind, die das Programm auch laden kann, ist mir selber nicht ganz klar. Fakt ist, dass AbiWord .docx Dateien trotzdem laden kann - eben über die automatische Erkennung
Danke für die Infos. Automatische Erkennung habe ich versucht, hatte aber mit der .docx-Datei, die ich probeweise geladen habe, kein Glück (nur Zeichensalat auf dem Bildschirm). Darum war ich jetzt unsicher, ob ich etwas übersehen habe.

Ich muss das noch mit anderen .docx-Dateien probieren, aber selbst wenn es nicht funktionieren sollte - Datenaustausch mit MS Word über das .doc-Format funktioniert ja einwandfrei, damit kann ich auch leben.

Ansonsten bin ich mit AbiWord sehr zufrieden. Auf meinem X5000 startet das ungeachtet von AmiCygnix im Hintergrund in wenigen Sekunden, sogar etwas schneller als MS Word auf meinem MacBookPro. Und auch bei der Bedienung merke ich keinen großen Unterschied zu einem nativen AOS4-Programm. Auf langsamerer Hardware wird die Benutzererfahrung naturgemäß eine andere sein.

Ich bin auf jeden Fall gespannt, ob und wie AmiCygnix auf dem Tabor läuft, wenn das noch irgendwann erscheinen sollte :wink:
AmigaOne X5000/40, 2.2 Ghz, 4 GB RAM, 240 GB SSD, Radeon R9 280X, ESI Juli@ PCI-Soundkarte, SIL3512 SATA-PCI-Karte
Antworten