Frage an Heretic 2 Käufer

Alles rund um Spiele für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Für welches System habt ihr Heretic 2 OS 4 gekauft ?

x1000/x5000
6
50%
Sam
2
17%
Pegasos 2 oder alter AmigaOne
1
8%
Classic Amiga mit PPC-Karte
1
8%
System mit QEmu
1
8%
WinUAE
1
8%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 12

Joerg
Beiträge: 112
Registriert: 3. Oktober 2009 03:51

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von Joerg »

Maijestro hat geschrieben: 30. März 2024 16:44 Ganz ehrlich für WinUae hätte ich Heretic2 auch nicht gekauft zu langsam
Mit WinUAE sollte H2 sehr viel schneller sein als mit QEmu da WinUAE Voodoo3 Emulation auf Basis von DirectX unterstützt, also mit Host Hardware 3D Beschleunigung.

Solange es keinen AmigaOS 4.1 virtio gpu Treiber für QEmu gibt ist WinUAE immer besser als QEmu, auch wenn man keine 3D Software benutzt da der 2D uaegfx Grafik Treiber 32 Bit und viel höhere Auflösungen unterstützt, es keine Netzwerkprobleme gibt und man z.B. auch sehr viel einfacher von AmigaOS 4.1 aus auf Host Verzeichnisse zugreifen kann.
QEmu benutzt für Grafik dagegen eine SM50x Emulation, und dazu auch noch die falsche (Sam460: SM502, QEmu: SM501), dass siliconmotion502.chip auch mit dem von QEmu emulierten SM501 funktioniert ist eher Zufall, und selbst ein simpler 32 Bit ARGB Framebuffer Treiber wäre besser als die SM501 Emulation.

QEmu hat aktuell nur einen einzigen Vorteil gegenüber WinUAE: Es läuft nicht nur auf Windows sondern auch auf anderen Betriebssystemen wie *BSD, Linux, MacOS, etc.
MagicSN
Beiträge: 140
Registriert: 1. November 2022 09:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von MagicSN »

Wuerde mich sehr interessieren wie H2 auf WinUAE laeuft (software und GL). Hab die PPC Emu und die 3d Treiber Sache -letzteres auch unter 68k UAE - leider nie zum Laufen gekriegt bei mir.
Maijestro
Beiträge: 359
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von Maijestro »

Joerg hat geschrieben: 31. März 2024 07:45
Maijestro hat geschrieben: 30. März 2024 16:44 Ganz ehrlich für WinUae hätte ich Heretic2 auch nicht gekauft zu langsam
Mit WinUAE sollte H2 sehr viel schneller sein als mit QEmu da WinUAE Voodoo3 Emulation auf Basis von DirectX unterstützt, also mit Host Hardware 3D Beschleunigung.
Dem stimme ich zu, aber es bringt mir nichts wenn sich alles andere auf der Workbench träge und langsam anfühlt und alles instabil ist.
Solange es keinen AmigaOS 4.1 virtio gpu Treiber für QEmu gibt ist WinUAE immer besser als QEmu, auch wenn man keine 3D Software benutzt da der 2D uaegfx Grafik Treiber 32 Bit und viel höhere Auflösungen unterstützt, es keine Netzwerkprobleme gibt und man z.B. auch sehr viel einfacher von AmigaOS 4.1 aus auf Host Verzeichnisse zugreifen kann.
QEmu benutzt für Grafik dagegen eine SM50x Emulation, und dazu auch noch die falsche (Sam460: SM502, QEmu: SM501), dass siliconmotion502.chip auch mit dem von QEmu emulierten SM501 funktioniert ist eher Zufall, und selbst ein simpler 32 Bit ARGB Framebuffer Treiber wäre besser als die SM501 Emulation.
Natürlich war es eher Zufall das es funktioniert mit SM501, aber dennoch funktioniert es und das gut. Was die hohen Auflösungen betrifft ist mir aufgefallen das wohl die wenigsten 4k Auflösungen verwenden auf Real Hardware, eher FullHD 1920x1080 und das geht auch unter Qemu problemlos die Maximale Auflösung betrifft derzeit 2048x1152. Ich selber verwende 1600x900 Host/Gast. Selber kenne ich auch keine Beispiele warum man unter AmigaOs4.1 4K Auflösungen verwenden sollte, es sei denn man hat ein Riesen Monitor oder bei Benutzung von Games, aber selbst das ist eher unwahrscheinlich.

Wenn man weis wie es geht kann man alles einbinden was gebraucht wird an Festplatten/USB-Sticks/CdRom-Laufwerke. Erst gestern habe ich mein Externes CDRom-Laufwerk an Qemu übergeben mit eingelegter Heretic2 CD. Netzwerk Probleme sind derzeit nur unter Linux/MacOs vorhanden, aber auch diese Probleme werden früher oder später gelöst, alles eine Frage der Zeit. Natürlich ist alles so kompliziert weil wir derzeit kein GUI haben und alles Zeilen basiert ist und daran wird sich wohl auch in Zukunft nichts dran ändern.
QEmu hat aktuell nur einen einzigen Vorteil gegenüber WinUAE: Es läuft nicht nur auf Windows sondern auch auf anderen Betriebssystemen wie *BSD, Linux, MacOS, etc.
Nicht nur das Qemu hat auch eine sehr große Benutzer/Entwickler basis was dazu führt das die Entwicklung stetig voran geht. Natürlich nicht nur auf die PPC Emulation bezogen, sondern im allgemeinen.

Aber wir bewegen uns bereits ins off topic.....entschuldigt
Joerg
Beiträge: 112
Registriert: 3. Oktober 2009 03:51

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von Joerg »

Maijestro hat geschrieben: 31. März 2024 09:04 Dem stimme ich zu, aber es bringt mir nichts wenn sich alles andere auf der Workbench träge und langsam anfühlt und alles instabil ist.
Auch auf einem x64 Windows PC/Laptop, oder nur mit doppelter Emulation auf deinem ARM Mac?
Nicht nur das Qemu hat auch eine sehr große Benutzer/Entwickler basis was dazu führt das die Entwicklung stetig voran geht. Natürlich nicht nur auf die PPC Emulation bezogen, sondern im allgemeinen.
Theoretisch zwar schon, aber was (die Hardware Emulation für) AmigaOS 4.1 betrifft gibt es auch nur einen einzigen Entwickler: Balaton.
PPC Emulation allgemein dürfte mittlerweile auch kaum noch von anderen Entwicklern unterstützt werden, Emulation von uralter Hardware wie Voodoo3 oder ATI Radeon R100/R200, die für AmigaOS 4.1 wichtig wäre, erst recht nicht.
Maijestro
Beiträge: 359
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von Maijestro »

Joerg hat geschrieben: 31. März 2024 09:54
Maijestro hat geschrieben: 31. März 2024 09:04 Dem stimme ich zu, aber es bringt mir nichts wenn sich alles andere auf der Workbench träge und langsam anfühlt und alles instabil ist.
Auch auf einem x64 Windows PC/Laptop, oder nur mit doppelter Emulation auf deinem ARM Mac?
Ich hatte es früher auf mein Mac über FS-UAE Nativ getestet und über Crossover Winuae zusammen mit jemand der Winuae auf ein schnellen PC AMD Ryzen 7 unter Windows ausgeführt hat und auch er konnte bestätigen das mit Qemu alles sehr viel stabiler und schneller lief. E-Uae/ScummVM/Odyssey youtube. All das kann man auch nachlesen und ganz ehrlich Winuae war schrecklich....zumal das GUI mit einstellungen überflutet war.
Nicht nur das Qemu hat auch eine sehr große Benutzer/Entwickler basis was dazu führt das die Entwicklung stetig voran geht. Natürlich nicht nur auf die PPC Emulation bezogen, sondern im allgemeinen.Theoretisch zwar schon, aber was (die Hardware Emulation für) AmigaOS 4.1 betrifft gibt es auch nur einen einzigen Entwickler: Balaton.
PPC Emulation allgemein dürfte mittlerweile auch kaum noch von anderen Entwicklern unterstützt werden, Emulation von uralter Hardware wie Voodoo3 oder ATI Radeon R100/R200, die für AmigaOS 4.1 wichtig wäre, erst recht nicht.
Qemu ist OpenSource und jeder der möchte kann dafür entwickeln, die Dokumentation von AmigaOneXe/Pegasos2/Sam460 ist zugänglich. Also hängt es nicht alleine nur von einen Entwickler ab. Balaton hat nur das zusammengeführt was bereits da war, die meiste Entwicklung haben andere durchgeführt. Natürlich ist nicht jeder in der Lage dazu.
Joerg
Beiträge: 112
Registriert: 3. Oktober 2009 03:51

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von Joerg »

Maijestro hat geschrieben: 31. März 2024 22:40 Ich hatte es früher auf mein Mac über FS-UAE Nativ getestet
FS-UAE unterstützt so viel ich weiß im Gegensatz zu WinUAE keine Voodoo3 3D Emulation.
zumal das GUI mit einstellungen überflutet war.
Bei QEmu natürlich überhaupt kein Problem weil es auf den meisten Host Systemem erst gar kein GUI gibt und man es noch sehr viel umständlicher mit Executable Argumenten, z.B. in einer Batch Datei, konfigurieren muss :rofl:
Qemu ist OpenSource und jeder der möchte kann dafür entwickeln, die Dokumentation von AmigaOneXe/Pegasos2/Sam460 ist zugänglich. Also hängt es nicht alleine nur von einen Entwickler ab. Balaton hat nur das zusammengeführt was bereits da war, die meiste Entwicklung haben andere durchgeführt.
WinUAE ist OpenSouce und jeder der möchte kann dafür entwickeln, die Dokumentation von A1200/A3000[T]/A4000[T]/ BlizzardPPC/CyberStormPPC/Voodoo3 ist zugänglich. Also hängt es nicht alleine nur von einen Entwickler ab. Toni hat nur das zusammengeführt was bereits da war, die meiste Entwicklung, neben der der Amiga Hardware Emulation aus anderen UAE Versionen z.B. auch die Voodoo3 Emulation aus Bochs oder die PowerPC Emulation aus QEmu, haben andere durchgeführt. :P
aclogic
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 140
Registriert: 9. August 2015 16:44
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von aclogic »

Joerg hat geschrieben: 31. März 2024 23:30 WinUAE ist OpenSouce und jeder der möchte kann dafür entwickeln, die Dokumentation von A1200/A3000[T]/A4000[T]/ BlizzardPPC/CyberStormPPC/Voodoo3 ist zugänglich. Also hängt es nicht alleine nur von einen Entwickler ab. Toni hat nur das zusammengeführt was bereits da war, die meiste Entwicklung, neben der der Amiga Hardware Emulation aus anderen UAE Versionen z.B. auch die Voodoo3 Emulation aus Bochs oder die PowerPC Emulation aus QEmu, haben andere durchgeführt. :P
Wenn ich mich nicht irre nutzt WinUAE für die PowerPC-emulation nicht QEMU sondern PearPC.
Maijestro
Beiträge: 359
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 104 Mal

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von Maijestro »

Beide Emulationen haben seine daseinsberechtigung WinUae mit Classic bis hin zu Classic PPC Hardware und Qemu für die NG Hardware Emulation.

Zusammenfassend lässt sich sagen das es hier kein Gewinner oder Verlierer gibt. Es sind beides bereits sehr gute Emulationen, ich für mein Teil und auch bedingt durch meine Hardware, habe die beste Erfahrung mit Qemu/Pegasos2 gemacht. Einmal geklickt und die Maschine startet ohne Verzögerung, ich muß mich um nichts weiter kümmern ist die Script Konfiguration erstmal abgeschlossen und das ganze macht ja im günstigsten fall nur einmal. Und wem das zu viel gebastel ist verwendet halt WinUae und hat ein GUI ;-)
MagicSN
Beiträge: 140
Registriert: 1. November 2022 09:35
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 89 Mal

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von MagicSN »

Muss zugeben das “ohne gui” find ich nen vorteil von qemu winuae erschlaegt einen mit optionen in verschiedenen menus. Bei qemu kann ich die scriptzeilen von jemand uebernehmen und dann minimal mit nem Texteditor anpassen, da muss ich keine gui nach optionen durchsuchen dafuer. Aber jedem das seine manche nehmen lieber ne gui
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2703
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Frage an Heretic 2 Käufer

Beitrag von imagodespira »

… eine typische Programmierer Aussage, ich weiß ihr liebt Scripte und Texte ;) Ist nur die Frage, für wem man das alles so baut, für User oder für Programmierer… Ich kann und möchte mich nicht mit Scripten herumschlagen. Das ist auch ein Grund warum ich Qemu noch nicht angeschaut habe…

Auch wenn WinUAE sehr überladen ist, habe ich in einer GUI die Möglichkeit visuell zu verschiedenen Punkten zu gelangen, ohne seitenweise Text zu studieren (und selbst Tipp und Logikfehler zu produzieren). Bei Problemen gehe ich gezielt an die Stellen und probiere da herum.

Ich finde, es gibt schon einen Grund für GUI, nicht umsonst hampeln wir nicht mehr im DOS herum und haben grafische Oberflächen ;)

WinUAE ist leider etwas fett, andere Abspaltungen von UAE machen es besser.. haben aber dann oft nicht die ganzen Möglichkeiten.

Ich habe 4 Stunden für den A314-CP W-Lan mit PiZero gebraucht und vor ein paar Monaten genauso lange um Roadshow hinzubiegen. Mir macht das jedenfalls keinen Spaß mehr. Auch wenn es ein gutes Gefühl ist, wenn es dann endlich mal geht ;)
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Antworten