Moorhuhn Varinate von root

Alles rund um Spiele für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Benutzeravatar
root
Beiträge: 817
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von root »

Nein viel weiter bin ich noch nicht.
Aber ich bin schon mal mit dem Ablauf der Animationen (Auftauchen/Sterben/Abtauchen) beim ersten Huhn zufrieden.
Das Spritesheet ist ziemlich groß da ist es etwas aufwendig und vielen rumprobieren verbunden.
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2670
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von HelmutH »

Ein Stück weiter ist besser als gar nichts root. :thumbsup:
Von daher schön zu lesen das du mit dem Ablauf der Animationen soweit zufrieden bist und diesen Teil der Programmierung abhaken kannst.
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
IconDesigner
Beiträge: 417
Registriert: 29. Dezember 2016 17:00
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von IconDesigner »

Mion Mion Leute,

da ich ja das eigentliches Thema, für das Project von @root "Moorhuhn" angeregt habe,
möchte ich mal mein Problem preisgeben. :thinking:

Ich bekomme diese Ausgabe:
Moorhuhn.png
Des weiteren habe ich Dir ein paar Icons erstellt:
Moorhuhn.lha
Gruß Thomas
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Peg2/G4 1GB Ram, Radeon 9250, 1 TB SSD plus 4 GB HDD und AmigaOS 4.1 FE
A4000D/60-PPC 128 MB Ram, CV-PPC, 4 GB HDD und AmigaOS 3.9 >>>RIP<<<
A4000D/60 64 MB Ram, CV-64, 4 GB HDD und AmigaOS 3.5
WinUAE und AmigaOS 4.1 FE Classic
Qemu auf Linux; 2GB Ram und AmigaOS 4.1 FE für Peg2
Maijestro
Beiträge: 543
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von Maijestro »

@IconDesigner

Bei mir funktioniert es, dass einzige Problem was ich habe ist das der Mauszeiger etwas verkrüpelt ist. Vielleicht durch den 16 Bit ScreenMode.

Du könntest vielleicht Snoopy mitlaufen lassen um sehen zu können was fehlt. Scheint irgendwas mit Hollywood zu sein.
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2670
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von HelmutH »

@IconDesigner
Ich bekommen den Fehler am X5000 nicht.

Danke für die tollen Icons zu Moorhuhn :thumbsup:
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
root
Beiträge: 817
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von root »

Das Problem welches @IconDesigner gemeldet hat habe ich schon behoben.
Ist aber noch nicht online.
Das mit den Pointer schau ich mir mal an, glaube das muss ich einen Workaround für 16bit Screens einbauen.
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Benutzeravatar
IconDesigner
Beiträge: 417
Registriert: 29. Dezember 2016 17:00
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von IconDesigner »

@root,

danke in voraus! :wink:

Ich dachte schon ich habe bei der "HollyWood" Installation Fehler gemacht.
Da durch habe ich alle "PlugIns" und den "HollyWood"-Player neu installiert, brachte aber nichts. :cry:

Schön das Du den Fehler gefunden und diesen behoben hast! :P

Zu den Mauszeiger: AmigaOS benutzt im 16 Bit Screen die Standart Mauszeiger aus AmigaOS 3.xx (4 Farben Mauszeiger),
und nicht die 32 Bit aus der "ENV/SYS/Mauszeiger.info" von Mason. Ich hoffe dies hilft Dir weiter. :thinking:
Peg2/G4 1GB Ram, Radeon 9250, 1 TB SSD plus 4 GB HDD und AmigaOS 4.1 FE
A4000D/60-PPC 128 MB Ram, CV-PPC, 4 GB HDD und AmigaOS 3.9 >>>RIP<<<
A4000D/60 64 MB Ram, CV-64, 4 GB HDD und AmigaOS 3.5
WinUAE und AmigaOS 4.1 FE Classic
Qemu auf Linux; 2GB Ram und AmigaOS 4.1 FE für Peg2
Benutzeravatar
root
Beiträge: 817
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von root »

Hmmm wenn ich meine WB (X5k) auf 16bit stelle gibt es keine Probleme mit dem Pointer im Spiel.
Ich habe mir mal ein OS4 in der Emulation Amiga Forever aufgesetzt und da habe ich bei 24 sowie 16bit einen defekten Pointer im Spiel.
Ich glaube es liegt eher an einer Einstellung in der Workbench. Composite?
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Maijestro
Beiträge: 543
Registriert: 23. Dezember 2022 15:49
Hat sich bedankt: 182 Mal
Danksagung erhalten: 139 Mal

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von Maijestro »

root hat geschrieben: 24. März 2024 14:45 Hmmm wenn ich meine WB (X5k) auf 16bit stelle gibt es keine Probleme mit dem Pointer im Spiel.
Ich habe mir mal ein OS4 in der Emulation Amiga Forever aufgesetzt und da habe ich bei 24 sowie 16bit einen defekten Pointer im Spiel.
Ich glaube es liegt eher an einer Einstellung in der Workbench. Composite?
Composit funktioniert noch nicht unter Qemu/Pegasos2 also denke ich auch das es das problem sein könnte. Aber die letzte Version dich von dir getestet habe ging so weit und war sauber spielbar....zumindest das was ging :-D Abgesehen von den Mauspointer.

Toll das du immer noch daran arbeiten tust ;-)
Benutzeravatar
root
Beiträge: 817
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Moorhuhn Varinate von root

Beitrag von root »

Wenn du magst kannst du ja mal http://os4depot.net/?function=showfile& ... /rombo.lha ausprobieren.
Dieses Tool nutzt auch einen eignen Pointer, bin mal gespannt ob der ordentlich bei dir aussieht.
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Antworten