Pixeln unter OS4

Alles rund um Anwendungen für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2743
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von imagodespira »

Ich werde wohl am A1200 mit DPaint arbeiten. Bei allen Versuchen gefällt mir diese Lösung am Besten. Unter OS4 inkl. UAE sind leider die Verhältnisse nicht immer richtig, Pixel sind manchmal breiter oder höher. Auch bei der neuen Version mit Compositing scheint bisher keiner auf so etwas wert zu legen ;) Bei 1080 Höhe darf nicht auf die komplette Höhe skaliert werdn, sondern nur auf ein Vielfaches von der Amiga Auflösung. Das wäre 1024 Pixel bei PAL (320x256 640x512 -> 1280x1024). Mit Overscan könnte man 1080p komplett ausfüllen. Intern müsste dann aber unterschieden werden ob Overscan aktiv oder nicht. Na ja, das ist ein anderes Thema...

Ich habe meinen ersten Test abgeschlossen. Noch weit weg von meinem Ziel, aber ich bekomme langsam ein Gefühl dafür wie ich rangehen könnte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
McFly
Beiträge: 905
Registriert: 28. September 2009 09:58
Wohnort: Oberhausen/NRW
Hat sich bedankt: 161 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von McFly »

@imagodespira
das sieht schon jetzt super aus, einfach weitermachen ;-)
German AMIGA Podcast => GAP
GAP auf Facebook => klick
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2743
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von imagodespira »

Ich bin mit meinen Tests unter AmigaOS4 etwas weiter. Bei Amigans hat man eine neuere UAE mit Compositing verlinkt (@FlynnTheAvatar Danke!!!!). Da hatte ich mal Lust wieder zu testen.

Im 1080P stimmt immer noch kein Bildverhältnis, Pixel sind nicht gleich groß. Aber bei 1280x1024 geht es ja. Der FullHD Monitor skaliert besser als UAE, nicht perfekt aber um Welten besser.

Dann mein Wacom Tablet angeschlossen und unter UAE ist es etwas wabbelig gewesen, man hat oft einen Pixel nicht treffen können. Frank ist derzeit mit mir im Discord Kopfhörer Chat und sagte, am Ende klappt es nicht weil der Treiber ja auf OS4 in FullHD arbeitet und 1024 nicht richtig "interpoliert" wird. Also Workbench auf 1024 Auflösung gestellt und es geht jetzt deutlich besser. Da irgendwann im nächsten Winter der neue Kickstarter Retro Monitor kommt und auch nativ in 1024 arbeitet, könnte das eine X1000 Pixel Workstation werden ;)

Inzwischen hab ich die SD Karte vom A1200 in eine UAE Config so eingebunden, dass ich 1:1 das System nutzen kann und nach Lust und Laune zwischen UAE und Amiga 1200 wechseln kann.

Was am A1200 genial ist, der 1084 als Referenz Monitor... na ja, ich teste noch etwas und übe weiter....
Aber damit passt jetzt mein Gesülz hier wieder besser unter "Pixeln unter OS4" ;)
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2743
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von imagodespira »

Wieder etwas herausgefunden. Deluxe Paint 5 und 4.5 sind nicht 100% "kompatibel" mit Deluxe Paint 4. Beide neueren Versionen scheinen intern schon mit 24Bit/AGA zu rechnen, selbst wenn das eigentliche Bild nur in 32 Farben ist. Damit kommen einige Farben nicht in DPaint 4 an. Wenn man für OCS/ECS als Ziel arbeiten möchte, ist das Murks.

Warum?
AGA -> DPaint 5 + DPaint 4.5 AGA wählen aus 16 Millionen Farben aus, jede Abstunfung also in 256 Stufen.
ECC -> DPaint 4 und davor wählen aus 4096 Farben aus und somit 15 Abstufungen pro Farbe.

Wenn man nun in 256 Abstufungen arbeitet, dann auf einem ECS/OCS oder DPaint 4 System die Bilder anguckt, kann es sein dass es nicht passt. Es wird einfach anders gerundet und es kommt ab und an Schrott raus. Gleiches ist dann bei PPAint was scheinbar auch immer mit 256 Abstufungen arbeitet, da AGA fähig.

Ich dachte bisher, dass DPaint 5 wenigstens im 32 Farben Modus trotz mehr Möglichkeiten, dann auf die 16 Abstufungen rundet, aber ist nicht so.

Daher bleibe ich bei DPaint 4! (Grafx2 kann mann auf diese 16 Abstufungen beschränken!)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
root
Beiträge: 802
Registriert: 3. Oktober 2009 11:21
Wohnort: Berlin
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von root »

Wieder was gelernt!
Kann mich noch zurückerinnern wo ich an einem Quartet68k ECS Port gearbeitet habe und da hatte ich auch Probleme mit den Paletten/Farben.

Dein AlienShip sieht schon verdammt gut aus!!!
X5000 E5500 | 4GB Ram | Radeon R9 270 Windforce | TerraTec 512i :thinking:
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2743
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von imagodespira »

Wieder etwas weiter beim Testen. X1000 geht wieder! Ich habe die kipper2k Tastatur an USB angeschlossen, sie hatte einen Header und ich hab ein paar USB Kabel zerschnitten und mit Klebeband und Lötkolben die Kontakte verbunden ;)

Die mechanische Tastatur im A1200 Design funktioniert also. Classic trifft Next Generation...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3530
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von Cyborg »

imagodespira hat geschrieben: 12. Januar 2023 16:36 Ich habe die kipper2k Tastatur an USB angeschlossen, sie hatte einen Header und ich hab ein paar USB Kabel zerschnitten und mit Klebeband und Lötkolben die Kontakte verbunden ;)
WAS? Die Tastatur hat einen USB-Controller samt Anschluß drauf?! Zefix ... stand das irgendwo? Ich dachte bis jetzt, daß die ausschließlich für die alten Kisten wäre. Verdammt .. so eine könnte ich jetzt auch brauchen, aber die gab es ja nur in dieser Vorbestellung von AOTL ... oder gibt es die irgendwo zu kaufen? :thinking:
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2743
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von imagodespira »

Also sie ist englisch, dass muss man wissen.Da ich blind tippe, hab ich jetzt unter os4 deutsch weiter eingestellt und was auf der Tastatur drauf steht, interessiert mich nicht.

Ich hab das auch verpeilt. Hab den Stecker gesehen und Kabel besorgt, ein falsches. Aber Frank zeigte mir ein Video von AmigaBill (GuruMeditation). Da war alles zu sehen.

Unsere Tastaturen haben die ja vergessen, wir haben im letzten Jahr angefragt und da waren welche da und die wurden uns geschickt. Ich würde einfach eine Email schreiben und nachfragen. Am Ende haben die welche herumliegen... meine ist in Schwarz. Das habe ich vor dem Versand per Email angefragt. War möglich, also wäre auch die andere Version möglich gewesen ;)
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2743
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von imagodespira »

http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3530
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Pixeln unter OS4

Beitrag von Cyborg »

Danke. Ich hab Aaron schon angeschrieben ..

Ich war ja auch ein Depp, denn es steht groß und breit in der Beschreibung, daß es eine USB-Schnittstelle gibt. Wie mir das damals nur entgehen konnte :klatsch:

Bzgl des Layouts könnte man sich ja selbst helfen und die Kappen entsprechend umstecken bzw. anschaffen. Sind ja bis auf die Amiga-Tasten Standard-Cherry-Tasten und keine extra angefertigten, soweit ich weiß? Zumindest die schwarzen Kappen für deutsche Anordnung sollten recht leicht zu beschaffen sein. Bei den anderen bräuchte man die genaue Typen- bzw. Farbbezeichnung, um das richtige Weiß zu treffen. Dürfte aber alles machbar sein.

Edit: ich korrigiere mich, die meisten Kappen dürften leicht zu beschaffen sein. Andere, wie auf dem Ziffernblock, eher nicht, wegen der Bedruckung. Ließe sich aber sicher auch lösen. Aber erst Mal eines überhaupt bekommen ..
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Antworten