Fragen zu Arteffect 4.0

Alles rund um Anwendungen für Amiga OS4

Moderator: OS4Welt-Team

Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2702
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von imagodespira »

Ich habe beim Starten von AE nur 2 Probleme feststellen können, diese mal prüfen:

1. die OS4 wizard.library bei Alinea-Computer.de in der Download Sektion herunterladen. Ohne diese gibt es beim starten einen GR, falls du 4.1FE installiert hast, danach ArtEffect von CD aber nicht die wizard library aktualisiert hast, kann es das Problem sein.

2. Wenn AE mal beim Arbeiten abgeschmiert ist kann es sein, dass die Auslagerungsdatei beschädigt wurde (nicht richtig geschlossen, oder was auch immer). Dann muss diese im AE Verzeichnis gelöscht werden. Sie wird dann beim Start wieder angelegt. Um diese Sache zu minimieren oder komplett zu umgehen kann man in den Einstellungen eine Option wählen, wonach das SwapFile immer wieder gelöscht wird beim starten/beenden.
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
AmigaPapst
OS4Welt-Team
Beiträge: 472
Registriert: 25. September 2009 18:22
Wohnort: Wehrheim
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von AmigaPapst »

Berny hat geschrieben:Häng mich mal hier rein.
Habe seit längeren AE nicht mehr benutzt und kann es jetzt nicht mehr starten.
Häng mal den Crashlog an.
Deaktiviere mal den virtuellen Speicher und schau ob es dann funktioniert.
AmigaOne X1000 1,8 Ghz/2GB Ram + Radeon 6670 2GB + AmigaOS 4.1
A4000T CyberstormPPC 604e 200Mhz/060/128MB + CybervisionPPC 8MB + AmigaOS 4
und viele Amigas mehr...
https://www.alinea-computer.de
https://www.amiga-shop.net
Kickstart80
Beiträge: 296
Registriert: 16. Oktober 2013 19:34

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von Kickstart80 »

Hallo,
ich hätte noch einmal eine Frage zu Arteffect.

Wenn ich in einen Bild Textfelder erstelle, ändert sich jedesmal wenn ich diese öffne bei diesen wieder die Textfarbe. Ich speichere die Bilder unter Iff-IFBM ab und setze den Hacken bei "inkl Alpha Kanal". Bis auf die Textfarbe der Textfelder funktioniert dann beim öffnen auch alles. Jemand eine Idee?
LG
Stephan
Benutzeravatar
Amiga-Comback
Beiträge: 184
Registriert: 4. Dezember 2016 10:43
Wohnort: Paderborn
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von Amiga-Comback »

Hallo,

habe hier schon alles gelesen und vieles ausprobiert.

Bekomme es nicht hin einen Pinsel in einem Bild dauerhaft einzufügen.
Nehme ich zb. einen Pinsel aus dem Pinselmanager lässt er sich in ein neues Bild einfügen.
Klicke ich dann eine andere Funktion an verschwindet der vorher eingefügte Pinsel wieder.

Arteffect habe ich auf eignen Bildschirm laufen.
AmigaOne X5000,Yeston Rx550-4g, Amiga1200, CD32, A500Mini
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2702
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von imagodespira »

Kann ich mir gar nicht vorstellen. Evtl. ein Fehler? Probiere mal in das Fenster zu zoomen um ein Refresh auszulosen (ich glaube auf dem NumPad + / - müsste die Größe auch anpassen.

Ansonsten nochmal: Du nimmst den Pinsel, klickst danach mit aktiviertem Zeichen Tool (weiß jetzt nicht genau welches Symbol) in das Bild und drückst dort die Maustaste?

Ich kann mir das Problem nur vorstellen, wenn du z.b. das Viereck Tool ausgewählt hast und nur im Bild geklickt hast, aber keinen "Rahmen" aufgezogen hast (also mit gedrückter Maustaste die Form gezogen und dann erst die Maus losgelassen). In dem Fall kann es vielleicht sein, dass Arteffekt visuell den Startpunkt mit dem Pinsel definiert hat, dann aber abbricht weil die Form nicht zu Ende gemalt wurde...
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
Amiga-Comback
Beiträge: 184
Registriert: 4. Dezember 2016 10:43
Wohnort: Paderborn
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von Amiga-Comback »

Habe nochmal Pinsel ausgeschnitten mit +/- grösse verändert und im Bild eingesetzt. Bildgrösse verändert. Immer verschwindet alles beim nächten Funktionsklick.
Bei Bildgrösse von 800x600 wird gemeldet das ich kein VMEM mehr hab.
VMEM hab ich ja abgeschaltet. Hngt es damit zusammen?
AmigaOne X5000,Yeston Rx550-4g, Amiga1200, CD32, A500Mini
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2702
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von imagodespira »

Im angehängten Bild sieht man meine VMEM Einstellungen. Ich habe damals lange rumprobiert. Ich glaube der Schlüssel gegen den Absturz ist das Häckchen für "entfernen" Hier wird beim Beenden von AE die Swap Datei gelöscht und beim Neustart wieder angelegt.

Das Testbild ist bei mir 3200x2400 Pixel groß und hat 2 Ebenen. Gemalt habe ich mal schnell mit diversen Tools. Der "Pinsel" in der Leiste macht bei mir nichts. Ich muss im Handbuch nochmal nachsehen, für was der da ist. Das Malverhalten bei AE habe ich nie wirklich begriffen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
Amiga-Comback
Beiträge: 184
Registriert: 4. Dezember 2016 10:43
Wohnort: Paderborn
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von Amiga-Comback »

Graue Haare hab ich hier bei bekommen. :D

Wenn ich im neu geöffnetem Bild erst ein Strich oder eine Box mit dem Stift zeichne kann ich die Pinsel normal verwenden. In Pinselfarbe und auch in Vordergrundfarbe lässt sich der gewünschte Pinsel nun dauerhaft platzieren.

Mit dieser dummen Lösung kann ich mir ja erstmal helfen. :)
AmigaOne X5000,Yeston Rx550-4g, Amiga1200, CD32, A500Mini
Benutzeravatar
imagodespira
Entwickler-X
Beiträge: 2702
Registriert: 27. September 2009 09:00
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 87 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von imagodespira »

😀 so etwas wäre mal was für ein Treffen oder Stammtisch (mit Bildschirmfreigabe, wenn das geht). Das würde ich gerne mal live erleben…
http://www.entwickler-x.de

AmigaOne X1000 @ 1800 Mhz , 2GB RAM, 128GB SSD, Grafikkarte Club3D HD 7750 inkl. RadeonHD Warp3D SI, Warp3D Nova, DVD Brenner, PCI-NETZWERKKARTE ;)
Benutzeravatar
McFly
Beiträge: 803
Registriert: 28. September 2009 09:58
Wohnort: Oberhausen/NRW
Hat sich bedankt: 121 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu Arteffect 4.0

Beitrag von McFly »

ich kram das mal wieder hier hoch.
Habe nach langer Zeit mal wieder AE4 ausprobiert, soweit klappt es auch.
Allerdings habe ich das Problem, wenn ich einen Pinsel lade und diesen dann in einem Bild per Mausklick platzieren möchte, erscheinen zwar die Konturen der Pinselform aber nur in grau?
Hab schon verschiedene Bildschirmauflösungen ausprobiert 8/16 und auch 32 bit, aber daran liegt es nicht.
Hab auch versucht wie imagodespira einen eigenen Screen zu erstellen, was soweit auch geklappt hat, aber wenn ich in Screens unter GUI/Einstellungen Eigene auf bearbeiten gehen möchte, wird gemeckert das der Bildschirm nicht geöffnet werden kann danach wird weiter gemeckert das GUI nicht geöffnet werden kann und man den GUIPath einstellen solle.
Wtf....?
Nach unzähligen versuchen, kein Ergebnis, da verliert man echt manchmal die Lust :(
German AMIGA Podcast => GAP
GAP auf Facebook => klick
Antworten