AOne XE schwarzer Bildschirm

Alles rund um Hardware für Amiga OS4-Systeme von Eyetech

Moderator: OS4Welt-Team

Antworten
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2670
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von HelmutH »

Hallo in die Runde
Habe die Tage und heute mal versucht herraus zu finden was der XE nun für ein Leiden hat. Nach dem anwerfen fängt der Rechner an hoch zu fahren, was ich am Laufgeräusch der Platte so wahrnehmen kann, nur leider bleibt der Bildschirm schwarz.
Was habe ich bisher versucht:
Grafikkarte, VGA/DVI Kabel und Monitor getauscht. Alle Kabel und Karten auf vernünftigen Sitz geprüft. Bild bleibt schwarz. Das einzigste was angezeigt wird ist, das der Monitor über VGA angeschlossen ist. Das was sonst angezeigt wird ist ein weißes Rechteck in dem VGA und dann die Auflösung steht. Hier wird nur VGA angezeigt, aber keine Auflösung.

Dann habe ich mir auch von ZeroG viewtopic.php?p=10580#p10580 den Ablauf zu seinem XE mit schwarzem Bild durchgelesen. Mit dem Unterschied das ich auch kein U-Boot sehen kann.

Nun habe ich heute den XE über ein serielles Kabel mit dem Schluckauf habenden X5000 verbunden und als Terminal Programm SerialThing http://os4depot.net/?function=showfile& ... lthing.lha gestartet.
SerialThing so eingestellt:
Unit 0
Bauds 115200
Data Bits 8
Parity Bits None
Stop Bit 1
Flow Control None

Im Programm oben rechts noch den Serial Port auf Open, Monitor und Watch angeklickt.
Nach beenden der Einstellungen habe ich dann den XE gestartet, was aber leider nicht dazu führte das im Programm
Serial Thing eine Ausgabe erschien.
Hat da jemand eine :idea: was ich noch machen muß damit Daten vom XE in SerialThing ausgegeben werden :?:
Termie bringt bei mir den Fehler das das Programm nicht zu finden ist.
Gibt es vielleicht noch andere Terminal Programme für den Amiga die ich benutzen könnte :?:
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3574
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von Cyborg »

Ich glaube nicht, daß es am Terminal liegt, aber Du könntest trotzdem zur Sicherheit noch Term versuchen (http://de4.aminet.net/comm/term/Term.lha), wenn Du magst. Dazu brauchst Du aber noch die von mir gefixte gtlayout.library (http://de4.aminet.net/dev/gui/gtlayout.lha), sonst gibt es beim Start einen Absturz. Oder auch NComm 3.0.6, dazu gibt es auch einen Key im Aminet, aber das ist so richtig old school :D und ob das überhaupt unter OS4 funktioniert, weiß ich nicht. Term benutze ich seit ... Jahrzehnten :cry:

Zu Deinem Problem: wenn wirklich nichts über die serielle Schnittstelle ausgegeben wird, liegt der Verdacht nahe, daß sich der Firmwarechip (ein EEPROM) verabschiedet hat. Das ist nicht so ungewöhnlich und mir auch schon passiert. Ich konnte den XE dann nur wiederbeleben, nachdem ich das EEPROM mit einem frisch beschriebenen getauscht hatte.

Alternativ bliebe auch noch ein Defekt am CPU-Modul als mögliche Ursache. Die Dinger waren keine so brillante Idee damals und wenn man die auch nur eine Winzigkeit schief auf das Mainboard geschraubt hatte, gab es Probleme. Besonders kritisch sind die Kühler auf dem CPU-Modul. Wenn die schief angezogen werden, kann man super leicht die CPU beschädigen :(
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2670
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von HelmutH »

@Cyborg
Ich habe mir Term und deine bereinigten gtlayout.librarys herrunter geladen.
Term macht mir beim Start nur ein term Versandliste Icon auf. Klicke ich darauf geht
ein Versandliste Fenster auf, indem ich aber keinerlei Einstellungen vornehmen kann.
Im Versandlistenfenster kann ich nur "Anfügen" "Neu" und "Verbergen" auswählen,
mehr geht nicht. Bin jetzt zu platt vom heutigen anstrengenden Tag, Werde es die Tage weiter probieren.

Ich hoffe mal nicht das jetzt noch ein EEPROM durchgeknallt ist. Habe den doch gerade erst von Heiko mit einem frischen Herzen wieder bekommen. Von daher schließe ich die CPU jetzt mal aus.

Wenn ich mit den beiden Amigas keine Terminalverbindung über die serielle Schnittstelle hin bekomme, versuche ich noch die Variante mit einem PC. Den hatte ich da beim Grafikkartenproblem mit dem X5000 schon benutzt und damit hatte es ja funktioniert.

Ich habe da jetzt auch meine Notiz nicht mehr gefunden welche Schritte ich da damals alles durchgeführt habe.
War da nicht auch noch eine Einstellung im Kickstart die da gemacht werden musste :?:
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3574
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von Cyborg »

Term öffnet normalerweise natürlich sein Fenster. Eventuell auf einem eigenen Bildschirm .. ich meine aber, daß es standardmäßig auf der Workbench öffnet.

Versuche es ruhig auf einem PC. Ich hab SerialThing nie benutzt und weiß nicht, ob das Probleme machen könnte. Fakt ist aber, daß U-Boot *immer* eine Ausgabe auf der seriellen Schnittstelle macht, auch schon beim XE. Sollte es wirklich das Firmware-EEPROM sein, wäre das nicht weiter schlimm. Das ist gesockelt und kann mit einer PLCC-Zange leicht getauscht werden. Frag doch mal Heiko, ob er zufällig noch eines rumliegen hat, das er Dir programmieren und schicken könnte.

Wenn Du alles andere ausgeschlossen hast, fällt mir sonst auch nix weiter ein ... Du hast doch auch alle Kabel ans Mainboard angeschlossen? :D
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2670
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von HelmutH »

@Cyborg
Habe gerade zuviel anderen Kram um die Ohren, sodass ich noch nicht dazu gekommen bin den XE mal mit einem PC zu verbinden, um zu schauen ob ich da eine Ausgabe bekomme.

Fänds aber schon klasse, wenn man es auch mit zwei Amigas hin bekommen könnte, um noch weniger einen PC zu benötigen.
Wenn ich wieder was mehr Zeit habe, werde ich mal versuchen eine Ausgabe von einem PC mit Serial Thing auf dem X5000 hin zu bekommen. Aber erst, wenn ich das mit dem XE heraus gefunden habe.
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2670
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von HelmutH »

Ich habe den XE gerade mal mit einem PC über die Serielle Schnittstelle angeschlossen.
Leider bringt auch dort das Terminal Programm Tera Term VT keinerlei Ausgaben sobald ich den XE einschalte.
Einstellungen im Programm Tera Term VT:
Port: COM1
Speed: 115200
Data: 8 bit
Parity: none
Stop bits: 1 bit
Flow control: none
Transmit delay 0 msec/char, 0 msec/line

Was ich am XE beim einschalten hören kann ist, das die Platte anläuft und scheinbar Lesezugriffe macht.

Was kann ich noch probieren um herraus zu finden warum der Bildschirm schwarz bleibt.
Was ich bisher gemacht habe, steht in diesem Post von mir: https://www.os4welt.de/viewtopic.php?p=49775#p49775
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Benutzeravatar
Cyborg
AmigaOS Entwickler
Beiträge: 3574
Registriert: 28. September 2009 11:10
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von Cyborg »

Ich würde den Fehler bei Dir auf Firmware oder CPU-Modul eingrenzen. Firmware-Flash tauschen bzw. neu beschreiben wäre die einfachste Möglichkeit, diese Theorie zu testen, falls Du nicht zufällig ein bekanntermaßen funktionierendes CPU-Modul zum Testtausch rumliegen hast.

Gibt es mit frischem Firmware-Flash (ich würde auf jeden Fall einen anderen Baustein probieren, um einen dortigen Defekt auch auszuschließen) dann zumindest eine serielle Ausgabe, ist der Rest nicht mehr schwer oder der XE läuft einfach wieder. Gibt es auch dann keine Ausgabe, ist am CPU-Modul etwas faul.
.. der SysOp hat immer recht :evil:

PGP Schlüssel verfügbar
Benutzeravatar
HelmutH
OS4Welt-Team
Beiträge: 2670
Registriert: 28. September 2009 10:56
Wohnort: Oberhausen
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: AOne XE schwarzer Bildschirm

Beitrag von HelmutH »

CPU Modul wäre bitter da es ja gerade erst vor einem Jahr getauscht wurde.
Aber im Moment habe ich nicht die Zeit dem weiter nach zu gehen und auch keine Lust das Board wieder auszubauen und es an Heiko zu schicken zum überprüfen. Von daher bleibt der XE erstmal so in er Ecke stehen und staubt vor sich hin. :(
Gruß Helmut
Amiga 500, Amiga 2000, AmigaOne XE, AmigaOne X5000
Antworten