X5000 bei relec??

Alles rund um Hardware für Amiga OS4-Systeme von A-EON

Moderator: OS4Welt-Team

Antworten
PowerAmiga
Beiträge: 5
Registriert: 10. August 2023 10:16
Hat sich bedankt: 2 Mal

X5000 bei relec??

Beitrag von PowerAmiga »

Hallo,

habe Mal auf der Website von relec.ch nach dem Komplettsystem eines x5000 gesucht. Und ja es gibt es dort und man kann es sogar Ordern.

Hat jemand Erfahrungen mit relec??

Gruß
Benutzeravatar
ZeroG
OS4Welt-Team
Beiträge: 2665
Registriert: 25. September 2009 18:19
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: X5000 bei relec??

Beitrag von ZeroG »

Bis jetzt hab ich zumindest nix negatives gelesen.

Auf der anderen Seite dürften die meisten in Deutschland vermeiden da zu kaufen weil relec ja in der Schweiz sitzt und du damit den Zoll an der Backe hast.
Joerg
Beiträge: 127
Registriert: 3. Oktober 2009 03:51
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: X5000 bei relec??

Beitrag von Joerg »

ZeroG hat geschrieben: 5. Juli 2024 15:56 Bis jetzt hab ich zumindest nix negatives gelesen.

Auf der anderen Seite dürften die meisten in Deutschland vermeiden da zu kaufen weil relec ja in der Schweiz sitzt und du damit den Zoll an der Backe hast.
Wie hoch sind die Zollgebühren aus der Schweiz?
Könnte evtl. auch damit günstiger sein als der einzige andere mir bekannte Händler der noch X5000 hat: https://www.amedia-computer.com/en/accu ... 0-4gb.html
Auf http://www.ggsdata.se/index-en.php?page ... t_id=11095 ist der X5040 zwar auch noch als "in stock" markiert, stimmt aber laut Aussagen in Foren möglicherweise nicht.
Benutzeravatar
ZeroG
OS4Welt-Team
Beiträge: 2665
Registriert: 25. September 2009 18:19
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: X5000 bei relec??

Beitrag von ZeroG »

Hab ich mich nicht mit beschäftigt.

Laut der Website des Zolls: 19% vom Kaufpreis mit Porto.

Wenn man sich da selber drum kümmert, würde mich nicht wundern wenn die Paketdienste da noch irgendwelche Gebühren erheben.
Joerg
Beiträge: 127
Registriert: 3. Oktober 2009 03:51
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: X5000 bei relec??

Beitrag von Joerg »

ZeroG hat geschrieben: 6. Juli 2024 01:03 Hab ich mich nicht mit beschäftigt.

Laut der Website des Zolls: 19% vom Kaufpreis mit Porto.

Wenn man sich da selber drum kümmert, würde mich nicht wundern wenn die Paketdienste da noch irgendwelche Gebühren erheben.
Bei DHL sind es 6€.
Antworten